Häufige Fragen
(FAQ)

Einige Fragen werden uns gerne immer wieder gestellt

hier versuchen wir sie zu beantworten!

Wie weiß ich, ob ich das überhaupt kann?

Try it! Es ist kein Vorwissen erforderlich. Unsere Teilnehmer:innen kommen aus allen Berufsrichtungen. Oft ist der Grund, dass der derzeitige Job innerlich einfach nicht mehr passt oder das der innere Wunsch etwas anderes zu machen nicht mehr zu überhören ist.
Oder es ist nach einer Kinderpause jetzt an der Zeit, etwas ganz Neues zu beginnen.
Viele haben noch nie einen Körper auf diese Art berührt.
Wir führen und begleiten Dich auf diesem Weg, zeigen Dir, wie du mit weniger Aufwand und Kraft mehr erreichen kannst und wie du tiefer und energetischer berühren kannst.

In all den Jahren hat es noch niemanden gegeben, der Shiatsu nicht erlernt hätte – wenn die eigene Begeisterung dafür da ist.

Kann ich das Einführungswochenende unabhänig von der restlichen Ausbildung besuchen?

Ja! Es ist gedacht zum Kennenlernen von Shiatsu, dem Team und der Schule.
Vor allem aber um herauszufinden – wieviel Freude macht es mir zu behandlen und behandelt zu werden?
(David: für mich war anfangs nach dem Einführungswochenende die Vorstellung, selber viele solche Behandlungen zu bekommen ein Hauptgrund, die Ausbildung zu beginnen 😉

Brauche ich den Schnupperabend bzw. das Einführungswochenende um dann weiter machen zu können?

Der Schnupperabend ist nur informativ für Dich da, um dich zu orientieren, ob Shiatsu und die Schule dich anspricht.

Das Einführungswochenende ist ein wichtiger Teil und Basis der Ausbildung. Hier bekommst Du grundlegende Fertigkeiten vermittelt.

Warum dauert die Ausbildung so lange?

Es stimmt, 3 Jahre sind eine lange Zeit. Gerade heute, wo sich alles so schnell verändert und viele Unsicherheiten da sind.

Auf der anderen Seite benötigt es auch diese Zeit, um am Ende der Klient:in auch wirklich eine individuelle und professionelle Therapiestunde bieten zu können. Auch unsere eigene Entwicklung, die die Körperarbeit anstößt, braucht Zeit und Raum.
Nicht umsonst sind diese drei Jahre daher als Mindestdauer in der Massage – Verordnung festgelegt.

Wieviel Arbeitsaufwand kommt auf mich zu?

Einmal im Monat findet ein Shiatsu-Wochenende statt (Freitag bis Sonntag), mit Sommer und Winterpause insgesamt 8 Mal im Jahr. Die Zeit dazwischen ist wichtig um das praktisch Erlernte umzusetzen, es im Familien- und Bekanntenkreis anzuwenden.
5-6 Behandlungen wären gut, wenn Du in dieser Zeit unterbringen könntest. Damit können sich die Techniken und Fertigkeiten im Körper integrieren.
Für die Theorie nimm Dir dann Zeit, wenn du sie hast!

Ich habe zu wenig Zeit, mein Leben ist auch so schon übervoll.

Das trifft für viele von uns zu. Die Anforderungen des alltäglichen Lebens sind vielfältig. Ist da Platz für noch eine Ausbildung?

Die Shiatsu Wochenenden sind gleichzeitig eine Auszeit von deinem Alltag. Du machst etwas nur für Dich, umgeben von einer Gruppe von Personen, die das Gleiche wollen wie Du. Es ist eine Frage der Prioritäten, wofür du deine Zeit aufwendest.
Es ist eine Frage von: Was muss ich? Was glaube ich zu müssen? Was erwarten die Anderen von mir? Was will ich wirklich?

Wir machen am Ende eines Wochenendes immer eine kurze Feedbackrunde und wissen daher, wieviel diese Wochenenden jedem Einzelnen ganz individuell bringen.
Manchmal werden sie wie Auszeit-Inseln gesehen im Meer des Alltags.

Muss ich mich für die ganze Dauer verpflichten?

Nein. Die Ausbildung ist in Semester aufgeteilt. Du kannst jeweils von einem Semester zum nächsten entscheiden, ob du weitermachen, oder lieber eine Pause einlegen möchtest. Du kannst dann z.B. ein Jahr später mit der nächsten Gruppe weitermachen.

Das Einführungswochenende ist separat. Du entscheidest danach, ob du mit dem ersten Semester weitermachst oder nicht.

Gibt es Prüfungen?

Ja, ganz ohne Prüfungen geht es nicht, aber erst gegen Ende der Ausbildung: am Beginn des 5. Semesters ist Anatomieprüfung und am Ende der drei Jahre steht die Diplomprüfung an.
Viele von uns haben aus der Schulzeit noch ungute Erinnerungen an Prüfungen. Ein wichtiger Teil von Shiatsu ist es, unsere eigene Mitte immer mehr zu finden und zu halten. Das hilft uns auch, mit Prüfungssituationen anders und besser umzugehen.

Wie sind das Einführungswochenende und die Semester zu bezahlen?

Du bezahlst jeweils davor bzw. bei Beginn für ein Semester. Wir schicken Dir diesbezüglich jeweils ein E-Mail.

Was ist, wenn ich ein Wochenende versäume?

Das Leben ist nur begrenzt planbar. Es kann immer sein, dass Du durch bestimmte Umstände an einem Wochenende nicht teilnehmen kannst. Dafür gibt es die Möglichkeit, ein Jahr später mit der nächsten Gruppe dieses Wochenende nachzuholen.

(Insgesamt kannst du im Laufe der Ausbildung ein Wochenende fehlen, ohne es nachzuholen)

Frage uns, wenn etwas unklar ist!

Rufe uns an

0664 1812301

Shiatsu

…..für ein starkes Innen im turbulenten Außen

…..erfahre deine Sinne

…..sei dabei

Newsletter